„Krombiere Jeck-Orden“ für Thomas Probstfeld

Thomas Probstfeld dürfte dem ein oder anderen Karnevalisten in der Region bekannt sein. Er war von 2015 bis 2019 vier Jahre lang als „Organisations-Leiter“ bei den „Rheinischen Karnevals-Korporationen e. V.“ (RKK) im Bundesvorstand vertreten und hat zahlreiche Veranstaltungen mitorganisiert.

Für sein jahrzehntelanges Engagement für das Brauchtum erhielt er im Jahr 2019 während der Sitzung der „Kooperation Gappenacher Karneval“ vom Geschäftsführer der „RKK“, Gerd-Walter Adler, die „Verdienstmedaille in Gold“.
Nun erhielt er eine weitere wichtige Ehrung. Für die Karnevalisten auf dem Maifeld ist die Auszeichnung mit dem „Krombiere-Jeck-Orden“ praktisch der „Oscar“ für das Lebenswerk. 15 Personen wurde diese Ehrung zuvor zuteil.
Als Zwölfjähriger stand der er mit der Jugend-Garde zum ersten Mal auf der Bühne und ist der Narretei seitdem treu geblieben. Ob als Büttenredner, Tänzer, Sitzungspräsident oder Organisator – Thomas Probstfeld gehört zum Gappenacher Karneval einfach dazu. Für seinen langjährigen Einsatz zeichnete der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Maifeld, Maximilian Mumm, den 46-Jährigen im Januar 2023 in der Ortsgemeinde Rüber mit dem „Krombiere Jeck-Orden“ aus.
Erstes Narrentreffen nach drei Jahren Pause

Dieses 16. Maifelder Narrentreffen war besonders heiß ersehnt. Pandemiebedingt hatten die Karnevalsbegeisterten des Maifelds nach 2020 drei Jahre warten müssen, bis sie wieder in großem Kreis zusammenkamen. Entsprechend begeistert zeigten sich die Aktiven und die Zuschauerinnen und Zuschauer. Die Verbandsgemeinde Maifeld hatte ins Haus der Gemeinde in Rüber eingeladen, die Fidelen Möhnen 1964 Rüber richteten die Veranstaltung aus. Durch das Programm mit tollen Tanzdarbietungen führte als Moderatorin Carmen Kunantz. Im Anschluss – an die von Edith Weber und Dietmar Schäfer gehaltene Laudatio – kam dann die große Überraschung: Thomas Probstfeld wurde zum neuen „Maifelder-Krombiere-Jecken“ ernannt.

Hans Dampf in allen närrischen Gassen

Die „Kooperation Gappenacher Karneval“ hatte ihren langjährigen Sitzungspräsidenten vorgeschlagen, der im Februar 2007 mit 30 Jahren zum ersten Mal gekonnt durch die Gappenacher Sitzung führte. Eine Aufgabe, die der Naunheimer lange beibehielt. Im Januar 2023 moderierte Thomas Probstfeld zum 14. und letzten Mal die Sitzung der „Kooperation Gappenacher Karneval“. Dem Karneval bleibt er aber treu. Er ist Gründungsmitglied des berühmten Gappenacher Männerballetts, das 1997 gegründet wurde und in diesem Jahr sein 25jähriges Bühnenjubiläum feierte. 2002 nahmen dieses sogar an den 1. Deutschen Meisterschaften für Männerballette in Bonn teil.
Er ist jemand, der mit anpackt (beim Auf- und Abbau der Bühne ebenso wie beim Dekorieren), der organisiert und sich kümmert. 2009 übernahm Thomas Probstfeld zusätzlich die Organisation bzw. Programmgestaltung des alljährlichen Kinderkarnevals in Gappenach. Er sorgt hier jedes Jahr selbst für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Der Hans Dampf in allen (närrischen) Gassen ist Mitglied in der Kolpingfamilie Gappenach („Kooperation Gappenacher Karneval“), der KG Rot-Weiß Münstermaifeld e. V., dem Naunheimer Carneval Verein 1990 e. V., wo er auch „Ehrengardist“ ist, dem NC Blau-Weiß Koblenz-Niederberg e. V. und der „Interessengemeinschaft Blocker Karneval und Kirmes e. V.“. In Neuwied-Block fungierte er auch einige Jahre als Sitzungspräsident bei der alljährlichen Sessionseröffnung im November sowie beim Möhnenkaffee an Schwerdonnerstag. Damit ist/war er in zwei Landkreisen (Mayen-Koblenz und Neuwied) aktiv.

Außerdem war er 2018 im Koblenzer Gefolge von Prinz Marcel und Confluentia Rebecca.

Privat ist der Vater von drei kleinen Kindern ehrenamtlicher Ortsbürgermeister der knapp 500-Einwohner-Gemeinde Naunheim (auf dem Maifeld) sowie Filialleiter der „VR Bank RheinAhrEifel eG“ in der Geschäftsstelle Münstermaifeld.

RKK - dein Bundesverband

Hier spricht der Diak(l)on

Willibert Pauels, einer der herausragenden Redner im Kölner Karneval!

Passend zum Beginn der neuen Bundesliga-Session widmet sich der beliebte Büttenredner heute dem Thema "Fußball"
Weiterlesen »

Getanzt wird auch ohne Musik

1. Essele-Cup in Sankt Augustin KG Blau-Wieße Essele Menden e.V. - die Halle ist proppenvoll und auch das Publikum ist motiviert und spart nicht mit jubelndem Beifall.

„Endlich widder danze“
Weiterlesen »