20 Jahre Tanzsportverein Rhein-Nahe

Am 22.02.2022 feierte der TSV Rhein-Nahe mit Sitz in Stromberg sein 20-jähriges Bestehen.

Mit gerade mal 30 Mitgliedern wurde der TSV Rhein-Nahe am 22.02.2002 ins Leben gerufen. Der Verein hat sich aus 3 Gruppen eines benachbarten Karnevalvereines herausgebildet. In den letzten 20 Jahren durfte der Verein viele neue Mitglieder begrüßen und ist zu einem Verein mit 135 Mitgliedern herangewachsen. Gestartet hat er mit 3 Gruppen und nun besteht er aus 2 Garde- und 4 Showtanzgruppen in allen Altersklassen. Die Gruppen werden alle ehrenamtlich von jungen Trainerinnen geleitet.

„20 Jahre voller Emotionen, Erfolge und Erfahrungen, 20 Jahre in denen wir zusammen gelacht, geweint und gefeiert haben. 20 Jahre, in denen wir uns von einem Miniverein mit 30 Gründungsmitgliedern zu einem hervorragenden erfolgreichen Verein mit vielen tollen Leistungen entwickelt haben. Ich bin stolz auf uns alle.“ Mit diesen Worten richtete sich Vanessa Wilbert, die 1. Vorsitzende und Gründungsmitglied am Ehrentag an alle Mitglieder.

Der Verein ist Mitglied im Verband RKK Rheinischen Karnevals-Korporationen. Hierbei handelt es sich um einen Bundesverband mit über 1400 angeschlossenen Vereinen. Der TSV Rhein-Nahe nimmt erfolgreich an vielen Turnieren im Jahr teil und richtet auch selbst jährlich das Rhein-Nahe Tanzfestival aus, welches unter den Richtlinien der RKK ausgerichtet wird und immer viele Tänzerinnen aus nah und fern nach Stromberg zieht. Die größten Erfolge, die der TSV Rhein-Nahe in den letzten Jahren im Turniersport erreichte, waren die Auszeichnung „Sieger in der Jahreswertung“, 7x den Titel „Deutscher Meister“ und ebenfalls 7x den Titel „Deutscher Vize Meister“. Dazu kamen noch über 30 Landesmeister-Titel. Die Auszeichnung „Sieger in der Jahreswertung“ erhielt der Verein im Jahr 2003. Eine solche große Auszeichnung kurz nach der Gründung eines neuen Vereines zu erhalten erfüllte den Verein mit großem Stolz. Diese Titel sprechen für einen hervorragenden Zusammenhalt unter den Tänzerinnen, viel Disziplin und Spaß im Training. Die Gruppen unterstützen sich gegenseitig und auch die Fans reisen mitunter weit zu den Turnieren an, um die Tänzerinnen anzufeuern und mit ihnen zu feiern.

Der Verein ist nicht nur im Turniersport tätig, sondern tanzt auch mit viel Freude auf den Karnevalssitzungen. Das tobende Publikum ist immer ein besonderes Erlebnis und es ist ein krönender Abschluss der Turniersaison, bevor es an das Erlernen der Tänze für das neue Jahr geht.
Die Showtanzgruppe „InTeam“, welche aus rund 30 Tänzerinnen ab einem Alter von 16 Jahren besteht hatte sich schon zwei Mal einen Platz auf der Bühne der Hessischen Weiberfastnacht vom Hessischen Rundfunk ertanzen können. Das erfüllte neben dem Verein besonders die Trainerin Jessica Beck und die Tänzerinnen mit sehr viel stolz.

Der Verein freut sich sehr darauf, nach der Corona-Pause endlich wieder mit dem Training zu starten und seine neuen Tänze auf der Bühne präsentieren zu können und hofft dabei auf ein gesundes und erfolgreiches Jubiläumsjahr.

 

Panorama

Am Anfang war es noch Spaß!

Die Aktiven aus Vicht sehen nach der Flutkatastrophe positiver in die Zukunft. „Wir werden für die Kampagne 2023/24 wieder alle Aktiven in Uniformen haben!“, weiß Alexander Kaul.
Weiterlesen »
Panorama

Elf Fragen an Wolf Schneider

Die Firma Zinnhannes ist zweifelsohne jedem Vereinsverantwortlichen bekannt: Seit über 50 Jahren, genauer gesagt seit dem Jahr 1969, steht sie für handwerkliches Können, Kreativität und Wirtschaftlichkeit.
Weiterlesen »

Neue Wertungsrichter der RKK

Ich heiße: Rebecca Bungarten Meine Freunde nennen mich: Beccy Geboren am: 18.November 1982 Mein Sternzeichen ist: Skorpion Ich wohne in: Niederbreitbach Familie: verheiratet, 2 Kinder
Weiterlesen »
Aus dem Verband

Der neue RKK-Ehrenorden

Im Rahmen der jüngsten Jahreshauptversammlung wurde der neue RKK-Ehrenorden vorgestellt. Im Vergleich zu den bisherigen Auszeichnungen gibt es einige wesentliche Änderungen.
Weiterlesen »