Allez-Allez-Allez – TSC

„Allez-Allez-Allez – TSC“ dieser Karnevalsruf des TSC Gold Aachen 2007 wird nun auch beim RKK laut erschallen. Denn dieser Tanzsportclub hat sich ebenfalls dem RKK angeschlossen. Der Gründer Dennis Mühlberg erläutert: „Wir freuen uns sehr, dass wir ab der Saison 2023/24 als Mitglied des RKK auf die Turnierbühne gehen werden. Wir sind sehr gespannt auf diesen neuen Abschnitt! „Met spass en Freud“, dass bedeutet, sich im Karneval dem Ernst des Lebens zu stellen, nicht nur im Alltag, sondern auch im Hobby – mit einem Lachen im Gesicht und das auch noch altersgerecht. Nach 15 Jahren möchten wir im Tanzsport das „eigentlich Gemeinsame“ auch erleben und freuen uns auf das, was da kommt.“

Dennis Mühlberg gründete den Verein 2007, um Tänzer im karnevalistischen Tanzsport zu gewinnen. Die Bilanz seines Erfolges: 12 ehrenamtliche Trainer, 25-40 Tänzer, gemischte Garden und fast 50 Kinder sind begeistert dabei. Selbst seine 10-jährige Tochter – Liv ist seit 8 Jahren begeisterte Gruppen- & Solotänzerin. – „Der Zusammenhalt der Kleinen ist unglaublich. Von den Kindern, die ursprünglich im Verein ihre ersten Tanzschritte erlernten, sind heute noch – fast alle dabei -. Die halten alle zusammen,“ berichtet Dennis Mühlberg.
Kinder liegen ihm besonders am Herzen: Das durch ihn initiierte Kinderfest wird von Jahr zu Jahr größer. Die Einnahmen werden gespendet, z. B. für „Breakfast for Kids“, einem Verein, der sich um Frühstück für Kinder kümmert.

Auch die Turniermöglichkeiten sind bestens, da eine 12 x 8 m große Bühne zur Verfügung steht. Damit sind 90 Starts möglich bei 500 Zuschauern je Start. Bereits das Gedächtnis-Turnier zugunsten für verdiente Persönlichkeiten im Karneval fand sehr großen Anklang.- 2023 stehen noch die Verbands-Meisterschaft, die RKK-Qualifikations-Turniere und die VKAG-Turniere (Ausrichter – Schütz von Rode-Pokal, Qualifikationen für Verbandsmeisterschaften) an.

Die erfolgreiche Nachwuchsarbeit zeigt sich beispielsweise in der Jugendgarde 2: Aktuell tanzen 8 Tänzerinnen zwischen 8 – 10 Jahren in der Jugendgarde 2. Die „Großen“ sind nicht nur ein tolles Vorbild für die kleinen Jugendmädels, sondern sie konnten auch in den letzten Monaten und Wochen auf den Turnierbühnen ihr Können unter Beweis stellen. Sie sind momentan amtierender Stadtmeister 2022 und Vize Verbandsmeister 2022. In dieser Saison belegten sie bereits 4x Platz 1. und 1x Platz 2. ! Das Team kennt sich schon lange und die meisten Mädels tanzen bereits seit einigen Jahren gemeinsam für den Verein. Trainiert wird die Jugendgarde 2 von Nadia, Jana und Celine, jeden Donnerstag von 17:15 – 18:45 in der TSC Halle in der Kaiserstraße in Kohlscheid.

Nadia und Celine haben sich bei den Deutschen Meisterschaften des RKK in Lohmar schon mal umgesehen und Bühnenluft geschnuppert. „Wir schauen uns das hier an und würden uns gerne für Turniere weiterbilden“, erklären die beiden Trainerinnen. Am RKK schätzen die beiden, dass viel für die Kinder und die Nachwuchsförderung getan wird. Die beiden Trainerinnen wollen der Jugendabteilung insbesondere nach der Pandemie neue Perspektiven geben. Denn schließlich wollen die Kinder endlich wieder tanzen. Für ihre Trainingseinheiten ist der Spiegelsaal in Kohlscheid eine ideale Bedingung, um die Synchronität der Tanzbewegungen einzustudieren.

Nicht nur die Jugendgarde freut sich über Unterstützung – Auch die Bambinis (5-10 Jahre), Jugend (5-11 Jahre), Junioren (12-15 Jahre) freuen sich über Verstärkung! Wer mittanzen möchte, kann sich bei der Jugendwartin Andrea melden. Auch die Bambinis freuen sich über Verstärkung! Spiel & Spaß steht hier im Training natürlich an erster Stelle! Für alle Kinder bis 5 Jahre die gerne tanzen, gibt es im Januar die Möglichkeit, ins Training reinzuschnuppern! Gemeinsam erlernen sie spielerisch die Grundschritte und Choreografien und können erste Bühnenerfahrungen machen!

Mehr Infos gibts es von unserer Jugendwärtin Andrea 01638254564 oder per Mail: Kontakt@tscgoldaachen.de

Der TSC Gold Aachen 2007 freut sich auf euch!

Panorama

Am Anfang war es noch Spaß!

Die Aktiven aus Vicht sehen nach der Flutkatastrophe positiver in die Zukunft. „Wir werden für die Kampagne 2023/24 wieder alle Aktiven in Uniformen haben!“, weiß Alexander Kaul.
Weiterlesen »
Panorama

Elf Fragen an Wolf Schneider

Die Firma Zinnhannes ist zweifelsohne jedem Vereinsverantwortlichen bekannt: Seit über 50 Jahren, genauer gesagt seit dem Jahr 1969, steht sie für handwerkliches Können, Kreativität und Wirtschaftlichkeit.
Weiterlesen »

Neue Wertungsrichter der RKK

Ich heiße: Rebecca Bungarten Meine Freunde nennen mich: Beccy Geboren am: 18.November 1982 Mein Sternzeichen ist: Skorpion Ich wohne in: Niederbreitbach Familie: verheiratet, 2 Kinder
Weiterlesen »
Aus dem Verband

Der neue RKK-Ehrenorden

Im Rahmen der jüngsten Jahreshauptversammlung wurde der neue RKK-Ehrenorden vorgestellt. Im Vergleich zu den bisherigen Auszeichnungen gibt es einige wesentliche Änderungen.
Weiterlesen »