Vertreter des RKK und der FEN der Niederlande trafen sich in Koblenz zum Gespräch

RKK und FEN der Niederlande arbeiten zusammen

Das Wetter, ein wolkenloser Himmel, symbolisierte die gute Stimmung eines Gespräches zwischen der Föderation Europäischer Narren der Niederlande (FEN Nederland) und den Rheinischen Karnevals-Korporationen e.V. (RKK).

Präsident Hans Mayer, Joachim Piwonka und Horst Hohn freuten sich, eine hochrangige Delegation der FEN in Koblenz begrüßen zu dürfen: Stef van der Pas (Vize-Präsident FEN Nederland), Gerald Doene (Penningmeester FEN Nederland) und Jurriaan Ibes (FEN Voorzitter Regio Midden).

In einem freundschaftlichen und sehr zielführenden Gespräch wurden Gemeinsamkeiten erörtert und Erfahrungen ausgetauscht. Im karnevalistischen Tanzsport können sich FEN und RKK durchaus eine Zusammenarbeit vorstellen, von welcher beide Seiten profitieren.

Als ersten Schritt vereinbarten FEN und RKK zunächst eine gegenseitige Mitgliedschaft. Angedacht ist auch ein Freundschaftsturnier in den Niederlanden. „Wir möchten keine Zusammenarbeit von oben nach unten vorschreiben. Eine Zusammenarbeit muss von den Vereinen gelebt werden, wir können nur die Rahmenbedingungen schaffen“, so Jurriaan Ibes (FEN) und Hans Mayer (RKK) einhellig.

„Die Tänzerinnen und Tänzer schätzen die familiäre Atmosphäre bei unseren Turnieren. Bei uns dar geklatscht werden; bei uns darf auch tanzen, wer vorher bei anderen Verbänden tätig war“, so Joachim Piwonka. Und Hans Mayer ergänzt: „Bei uns entscheidet der Sportler, wo er tanz – und nicht der Funktionär.“

Jurriaan Ibes betonte, dass die Zusammenarbeit ein langwieriger Prozess ist. Die Teilnahme von Aktiven bei Freundschaftsturnieren sei ein idealer Einstieg, auf den man sich freue. So sei es durchaus denkbar, dass unabhängig von dem in den Niederlanden geplanten Freundschaftsturnier Aktive aus den Niederlagen auch in Deutschland bei Freundschaftsturnieren unter verdeckter Wertung antreten. RKK und FEN würden sich hierüber sehr freuen. Das Sport- und Leistungszentrum der RKK in Bitburg biete darüber hinaus auch ideale Möglichkeiten des sportlichen Austauschs zwischen Aktiven aus Deutschland und den Niederlanden.

 

Panorama

Am Anfang war es noch Spaß!

Die Aktiven aus Vicht sehen nach der Flutkatastrophe positiver in die Zukunft. „Wir werden für die Kampagne 2023/24 wieder alle Aktiven in Uniformen haben!“, weiß Alexander Kaul.
Weiterlesen »
Panorama

Elf Fragen an Wolf Schneider

Die Firma Zinnhannes ist zweifelsohne jedem Vereinsverantwortlichen bekannt: Seit über 50 Jahren, genauer gesagt seit dem Jahr 1969, steht sie für handwerkliches Können, Kreativität und Wirtschaftlichkeit.
Weiterlesen »

Neue Wertungsrichter der RKK

Ich heiße: Rebecca Bungarten Meine Freunde nennen mich: Beccy Geboren am: 18.November 1982 Mein Sternzeichen ist: Skorpion Ich wohne in: Niederbreitbach Familie: verheiratet, 2 Kinder
Weiterlesen »
Aus dem Verband

Der neue RKK-Ehrenorden

Im Rahmen der jüngsten Jahreshauptversammlung wurde der neue RKK-Ehrenorden vorgestellt. Im Vergleich zu den bisherigen Auszeichnungen gibt es einige wesentliche Änderungen.
Weiterlesen »