RKK trauert

Als gäbe es derzeit nicht schon genug traurige Nachrichten: Bei einem Karneval-Event im belgischen Strépy-Bracquegnies ist es zu einem schrecklichen Vorfall gekommen. Sechs Menschen starben, mehr als 37 Menschen wurden verletzt, als ein Auto in die Menge steuerte.
Die Rheinischen Karnevals-Korporationen (RKK) sind entsetzt über diese fürchterliche Tat. Die RKK trauert um die Opfer: “Unser tiefes Mitgefühl gilt den Familien und Freunden”, so RKK-Präsident Hans Mayer.
Pressemitteilung RKK-Deutschland vom 20.03.2022
RKK - dein Bundesverband
Tanzsport

Rheinland-Pfalz-Meister gekürt

Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im karnevalistischen Gardetanzsport in der Rheinlandhalle in Lahnstein - mit viel Ehrgeiz zeigen schon die Jüngsten ihr Können. RKK Präsident Hans Mayer: „Danke, dass ihr uns so viel Freude bereitet habt!“
Weiterlesen »
Aus dem Verband

RKK-Weinlese 2022

RKK-Präsident Hans Mayer hat eine Weinberg-Patenschaft im traditionsriechen Trier Weingut Georg Fritz von Nell übernommen.
Ein Dutzend RKK’ler halfen jetzt nach persönlicher Einweisung von Fritz von Nell bei der Lese.
Weiterlesen »
News Ticker

Glanzleistungen in Hessen

20. Hessenmeisterschaften 2022 HADAMAR. Nebelschwaden durchziehen die Höhen des Westerwalds auf dem Weg nach Hadamar. Grund der frühen Abfahrt ist die 20. Hessen-Meisterschaft im karnevalistischen
Weiterlesen »
Aus dem Verband

RKK dankt Rudolf Schwaderlapp

Rudolf Schwaderlapp blickt auf eine erfolgreiche Zeit als Justiziar zurück. Die RKK dankt dem leidenschaftlichen Jurist und Karnevalist für sein langjähriges Engagement zum Wohle des gesamten Karnevals.
Weiterlesen »