RKK-Präsident mit Verdienstmedaille des Landes ausgezeichnet

Angesichts der Corona-Lage war es ein kleiner, aber feiner Festakt: RKK-Präsident Hans Mayer erhielt in Anwesenheit weniger geladener Gäste die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz. An der Veranstaltung nahm auch eine kleine Abordnung des RKK-Vorstandes teil.  Ausgehändigt wurde die Medaille durch Thomas Linnertz, Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier (ADD).

(hoho) „Karneval und Ehrenamt sind untrennbar miteinander verbunden“, betonte der ADD-Präsident. Gerne trug er den karnvalistischen Lebenslauf des RKK-Präsidenten vor. Dieser begann als Büttenredner, Sänger und Karnevalsprinz. Im Jahre 2009 wurde er Pressesprecher der RKK und im Jahr 2010 Vizepräsident.

Als Präsident zeige Mayer ein vorbidliches und vorausschauendes Wirken, so der Laudator. Auch das frühere ehrenamtliche Engagement in weiteren Bereichen blieb nicht unerwähnt, so beispielsweise im Männergesangsverein oder als Geschäftsführer des Kreisfeuerwehrverbandes. Worte des Lobes und der Anerkennung sprach auch Andreas Kruppert als Landrat des Eifelkreises Bitburg- Prüm. „Der Karneval ist etwas, was bei Ihnen im Fokus steht und wodurch man sie auch kennt.

Aber der Ehrenamtler Hans Mayer ist in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens tätig. So, wie ich sie kenne werden diese Auszeichnung sicherlich nicht als die Krone ihres Ehrenamts sehen und sich nun zurücklehnen, sondern sich weiterhin einbringen“, so der Landrat. Diese Worte griff RKK-Präsident Hans Mayer in seinen Dankesworten gerne auf: „Wer mich kennt, der weiß, dass ich noch viele Ideen habe. Damit ist es jedoch nicht getan: Man benötigt auch Unterstützer und Freunde, mit denen man die gemeinsamen Ziele erreichen kann. Eigentlich müssten diese gemeinsam mit mir hier vorne stehen. Denn ich verstehe mein Wirken für die Gemeinschaft auch immer als Team-Work“, so der RKK-Präsident.

Stellvertretend für das Vorstandsteam und den gesamten Dachverband überbrachte Vizepräsident Hermann Wagner die Glückwünsche: „Hans Mayer hat den karnevalistischen Bundesverband geprägt, wie nur wenige seiner Vorgänger. Er ist ein Mann, der das Ehrenamt mit Leib und Seele lebt“, so Hermann Wagner.

Den Glückwünschen schlossen sich beim Festakt in Prüm RKK-Geschäftsführer Gerd-Walter Alter, Schatzmeisterin Monika Wingen-Fuhrmann und der stellvertretende Pressereferent Horst Hohn an.

RKK - dein Bundesverband
Aus den Bezirken

KG Bunte Kuh zu Gast bei Freunden

Traditionelles Sitzungsprogramm und eine gekonnte Unterhaltungsshow am Rhein! Der Hofstaat besuchte die Sitzungen der „Großen Karnevalsgesellschaft" in Remagen und der „Rot-Weißen Husaren“ in Andernach.
Weiterlesen »
Aus den Bezirken

Tollitätenempfang in Walporzheim

Das "Bit am Niedertor" wurde wieder zum großen Tollitätenempfang im Karnevalsjahr 2023. Die KG „Bunte Kuh“ begrüßte einige Abordnungen aus der Region und luden zu fröhliche Stunden ein.
Weiterlesen »
Aus den Bezirken

Stimmung, Show und Emotionen

KCSK Simmern feiert seinen 50. Geburtstag im "Gürzenich des Westerwalds" mit flotten Garde- und Schautänze, witzig-lustige Büttenreden, sprachgewaltige Tollitäten und Momenten voller Emotionen.
Weiterlesen »