Ostergruß 2022

Ostern und Karneval: Beides gehört zusammen, auch wenn die Osterfeiertage außerhalb der fünften Jahreszeit liegen. Vor Ostern, dem wichtigsten christlichen Fest, gibt es eine 40 Tage dauernde Fastenzeit, in der die Menschen früher vor allem auf Fleisch verzichtet. Das ist der eigentliche Ursprung der „Fast(en)nacht“ und des Karnevals. In diesem Jahr hätten wir alle auf eines in der Fastenzeit besonders gerne verzichtet: Auf die schrecklichen Bilder des Krieges in der Ukraine.

Karneval und Krieg haben abgesehen vom gleichen Anfangsbuchstaben rein gar nichts gemeinsam. Unser Karneval steht für ein friedliches Miteinander, für Toleranz und für Menschlichkeit.

Der Vorstand der Rheinischen Karnevals-Korporationen ist erschüttert darüber, was seit dem 24. Februar 2022 in der Ukraine und somit in Europa passiert. Er verurteilt ausdrücklich diesen schrecklichen Angriffskrieg und ruft zu einer sofortigen Waffenruhe auf – insbesondere auch aufgrund des anstehenden Osterfestes. Ein Fest, das normalerweise Hoffnung und Zuversicht in das Gute gibt.

Die RKK hofft daher auch, dass die schrecklichen Bilder, die wir in den Nachrichten sehen, bald der Vergangenheit angehören. Und dass die Menschen, die für Kriegsverbrechen verantwortlich sind, ihrer gerechten Strafe zugeführt werden.

Die RKK bedankt sich bei allen ihr angeschlossenen Vereinen für die Organisation und Teilnahme an Friedensaktionen: Es ist wichtig, dass wir Karnevalisten auch außerhalb der fünften Jahreszeit ein Zeichen setzen und für die Werte einstehen, die uns wichtig sind.

Wir wünschen allen Menschen trotz der allgemeinen Umstände ein schönes Osterfest.

 

Für den Vorstand der Rheinischen Karnevals-Korporationen

Hans Mayer

RKK-Präsident

RKK - dein Bundesverband
News Ticker

Turniersaison gestartet!

„Endlich wieder Tanzturnier!“ Viele fröhliche Gesichter im Westerwald - beim ersten großen Tanzsportereignis des Jahres 2022 in der RKK!

Die Siegerlisten sind auch schon veröffentlicht.
Weiterlesen »
Aus den Bezirken

Baum gepflanzt

Eine stattliche Zierkirsche - wer im Park des Martinsschlosses am Rhein spazieren geht, kann ihn entdecken: den Baum, den das Carneval Comité Oberlahnstein jetzt der Stadt Lahnstein im Rahmen der großen Baumpaten-Aktion gespendet hat.
Weiterlesen »

Blau-Weiß bringt’s

Trierer Karnevalsverein begeisterte mit Corona-Hilfsaktion.
„‘21 nach Hause – ‘22 auf der Bühne“ – so lautete der Slogan der Aktion die der Verein aus Trier-Ehrang auf die Beine gestellt hat.
Weiterlesen »

Post an die Bütt

Homosexualität im Karneval und ein gleichgeschlechtliches Prinzenpaar.

Berhard Baur in seiner Kolumne über Toleranz, Frohsinn und gesellige Gemeinschaft bei Karnevalisten.
Weiterlesen »