RKK zu Gast beim KV Seepferdchen

Gegründet wurde der KV Seepferdchen e.V. am 14.11.1990 im Gasthaus Billen in Biersdorf. 23 Teilnehmer nahmen damals an der Gründerversammlung teil und wählten Günter Gorges † zum 1.Vorsitzenden des KV. Die erste Kappensitzung in der Geschichte des KV fand 1992 im Saale „Capri“ in Biersdorf statt. Im Jahre 1998 trat Günter Gorges aus gesundheitlichen Gründen aus dem Amt des 1. Vorsitzenden zurück. Neuer 1. Vorsitzender wurde Matthias Heinz, der sein Amt 16 Jahre ausführte. Im Jahr 2014 kam es dann zum zweiten Amtswechsel, seit Juni 2014 ist Stefan Schomer 1. Vorsitzende des KV Seepferdchen. Der Verein zählt mittlerweile über 200 Mitglieder, davon über 80 aktive Mitglieder.

Seit über 3 x 11 Jahren feiern die Seepferdchen jedes Jahr in Biersdorf am See Karneval. Pro Session werden 2 Kappensitzungen, Kinderkarneval, Karnevalsumzug, Prinzenproklamation, Männerballettfestival und der Martinszug organisiert. Der KV Seepferdchen hat es sich auf seine Fahne geschrieben, all diese Veranstaltungen aus den eigenen Reihen zu stemmen, und so treten jedes Jahr Akteure aus dem Verein auf und beweisen Ihr können. Ziel ist es, dies über lange Jahre beizubehalten. Auch jedes Jahr zum Programm der Seepferdchen gehört der Einsatz für karitative Zwecke. So ging der Spendenerlös 2022 an den Förderverein des Kath. Kindergartens St. Martin Wißmannsdorf e.V., der durch die Flut vom Juli 2021 arg gebeutelt war.

Liebe Freundinnen und Freunde unseres geliebten Karnevals,

wir Seepferdchen freuen uns sehr, dass wir 2023 Ausrichter der Jahreshauptversammlung unseres Dachverbandes der RKK sein dürfen und wir heißen alle Närrinnen und Narren und alle Gäste ganz herzlichen in unserem schönen Heimatort Biersdorf am See willkommen.

In der letzten Session konnten wir mit unserem 3 x 11-jährigen Jubiläum ein großartiges Karnevalsfest feiern und auf viele tolle Jahre Karneval in Biersdorf am See zurückblicken.
Unsere geliebte und gelebte Tradition ist in unserem Ort fest verbunden und hat, gerade in der letzten Session gezeigt, wie unheimlich wichtig sie ist und dass sie keinesfalls in unserem Leben wegzudenken ist.
Karneval verbindet uns, hier darf jeder sein wie er will, egal woher er kommt. In diesen schwierigen Zeiten ist es genau das, was wir in unserer Gesellschaft brauchen. Offenheit, Zusammenhalt, aufeinander zugehen und vor allem füreinander da sein.
Unser Dachverband der RKK ist immer ein offener Ansprechpartner für uns, in allen Fragen rund um das Vereinsleben und von daher unheimlich wichtig in unserer Vereinsarbeit.
Wir sind besonders stolz darauf, dass der Präsident der RKK Hans Mayer ebenfalls auch ein Seepferdchen ist.

Ich wünsche der RKK bei der Jahreshauptversammlung 2023 eine erfolgreiche Veranstaltung und allen Gästen einen schönen Aufenthalt in Biersdorf am See.

Mit karnevalistischen Grüßen

Stefan Schomer
1. Vorsitzender KV Seepferdchen
Biersdorf am See e.V.

Grußwort der Ortsgemeinde Biersdorf am See

Den Teilnehmerinnen und Teilnehmer der RKK-Jahreshauptversammlung sage ich im Namen der Ortsgemeinde Biersdorf am See und auch persönlich ein herzliches Willkommen.
Es ist für den KV Seepferdchen und für die Gemeinde Biersdorf am See eine große Ehre und Freude, dass die RKK-Jahreshauptversammlung am 28. Oktober 2023 in unserem Bürgerhaus stattfindet.
Die Wahl Biersdorf am See als Tagungsort ist zum einen eine Anerkennung der Arbeit des KV-Seepferdchen, zum anderen aber auch eine Auszeichnung für unsere Gemeinde.

Mit der Ausrichtung der RKK-Jahrestagung hat der KV Seepferdchen Biersdorf am See eine große Aufgabe übernommen, die, da bin ich überzeugt, mit Bravour und zur Zufriedenheit aller Delegierten, gelöst wird.
Wie in vielen anderen Gemeinden, so schlagen auch hier in Biersdorf am See die Wellen des Frohsinns zur Karnevalszeit hoch. Auch hier wird gesungen, geschunkelt, gelacht und gefeiert.

Entsprechend dem Motto der RKK Mitglieder wird auch hier der Humor ernst genommen, denn schließlich ist Humor eine ernste Angelegenheit, zumindest eine, die man mit Erfolg betreiben kann, wenn sie ernsthaft angepackt wird.
Eine entscheidende Bedeutung für die Identität eines Dorfes kommt zweifellos den Vereinen zu, die sich regional und dem heimischen Brauchtum widmen. Der KV Seepferdchen tut dies mit ganzer Leidenschaft. Wie in anderen Vereinen auch, wird hier nach Feierabend geübt und geprobt, wochen- und monatelange Vorbereitungen gehen den Veranstaltungen voraus und dazu wird noch eine hervorragende kostenlose Jugendarbeit geleistet. Ohne das lebendige Vereinsleben, würde uns allen in der heutigen, schnelllebigen Zeit was fehlen.

Ein Dank an alle Ehrenamtliche.
Der RKK-Jahreshautversammlung wünsche ich im Namen der Ortsgemeinde Biersdorf am See einen erfolgreichen, kameradschaftlichen und harmonischen Verlauf.

Arnold Kootz
Ortsbürgermeister

Karneval ist besonders in schwierigen Zeiten ein wichtiges Mittel, um Menschen zu vereinen und Freude zu verbreiten. In meiner aktiven Zeit als Gardemädchen habe ich jedes Jahr aufs Neue dieses besondere Gefühl der Gemeinschaftlichkeit und Zusammenhalt gespürt. Es ist prägend schon früh zu erfahren, wie man sich nicht nur in einer Abfolge von Tanzschritten und Hebefiguren auf die anderen verlassen kann, sondern auch auf die gefestigten Strukturen eines Vereins.

In den letzten Jahren durfte ich dies beim KV Seepferdchen beobachten. Es ist großartig, dass trotz der hohen Belastungen durch Arbeit, Familie und auch politischer Unruhen im Weltgeschehen, jeder einzelne nicht weniger als alles gibt, um den Verein mit Leben und Freude zu erfüllen. Jeder, der schon einmal ein Amt im Verein innehatte weiß, wie anstrengend und kräftezehrend das sein kann. Dennoch erkennt man nach jeder gelungenen Veranstaltung, dass sich der Einsatz lohnt. Umso mehr freut es mich, dass der Karnevalsverein in diesem Jahr Treffpunkt für die Jahreshauptversammlung des RRK sein darf. Eine Ehre, die sich der Verein redlich verdient hat.
Dem KV Seepferdchen wünsche ich von Herzen alles Gute und viele glückliche karnevalistische Stunden. Darauf ein dreimal kräftiges „KV Seepferdchen Helau!“

Sandra Lempges
Bürgermeisterin Niederweiler

Liebe Leserinnen und Leser der Bütt,

ich freue mich sehr, dass mit dem KV Seepferdchen Biersdorf am See e. V. ein Verein aus unserem schönen Bitburger Land den Zuschlag erhalten hat, die diesjährige Jahreshauptversammlung der Rheinischen Karnevals Kooperation auszurichten.
Die Biersdorfer Seepferdchen können im November diesen Jahres auf eine 33-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Seit dem 14.11.1990 bringt der Verein getreu seinem Motto „Emol am Joar as hei a Bierschdoarf Foasischt“ die Karnevalisten – und solche, die es noch werden wollen – zusammen.

Dabei steht natürlich zunächst im Vordergrund, den Menschen ein paar vergnügliche Stunden zu bereiten. Dies wird durch Veranstaltungen wie die Prinzenproklamation zu Beginn einer jeden Saison, den Fastnachtsumzug durchs Dorf, die Kappensitzungen sowie das alljährliche Tanzfestival erreicht. All diese Veranstaltungen erfreuen sich einer großen Beliebtheit und erfahren stets großen Zuspruch.

Darüber hinaus leistet der Verein einen wertvollen Beitrag für die Ortsgemeinde Biersdorf am See sowie die Umgebung. So fügen sich die Seepferdchen in eine sehr aktive Vereinsgemeinschaft ein, die sich weit über die jeweiligen Vereinszwecke hin-aus engagiert. Dies alles ist natürlich nur dadurch möglich, dass der Verein viele rührige Mitglieder hat.

Ausdruck dieses Engagements ist nicht zuletzt auch das erfolgreiche Bemühen, die diesjährige Jahreshauptversammlung der RKK auszurichten. Auch hierdurch wird ein wertvoller Beitrag geleistet. Schließlich ist es die RKK, die den karnevalistischen Vereinen in der gesamten Region stets mit Rat und Tat zu Seite steht und diese kraftvoll unterstützt. All die genannten Veranstaltungen sind nur dann durchführbar, wenn die Vereine sich eines starken Partners sicher sein können. Insbesondere hier entfalten sich die großen Möglichkeiten der RKK, da die Vereinsinteressen gebündelt und gezielt vertreten werden können.

Daher bin ich mir sicher, dass auch die diesjährige Jahreshauptversammlung dazu genutzt wird, die aktuellen Themen aufzugreifen und zu guten Wegen und Lösungen zu kommen. Ich wünsche den Teilnehmern gute und konstruktive Gespräche sowie ein paar vergnügliche Stunden beim Rahmenprogramm rund um die Sitzung.

Janine Fischer
Bürgermeisterin der
Verbandsgemeinde Bitburger Land

Liebe Freunde des Karnevals,
sehr geehrte Mitglieder der Rheinischen Karnevals-Korporationen e.V.!
Als Landrat, aber auch als aktiver Karnevalist, darf ich Sie am 28.10.2023 zu Ihrer Jahreshauptversammlung ganz herzlich im Eifelkreis Bitburg-Prüm begrüßen. Ich freue mich sehr, dass in diesem Jahr der KV Seepferdchen Biersdorf am See e.V. die Versammlung ausrichten darf und viele Karnevalisten im Bürgerhaus zu Gast sein werden.

Die Jahreshauptversammlung ist eine wichtige Veranstaltung im Kalender eines jeden Vereins, um ein Jahr Revue passieren zu lassen und den Blick in die Zukunft zu wagen.
Es ist eine Zeit des Zusammenkommens, um die Freude am Leben und an der Gemeinschaft zu teilen. Gerade in belastenden Zeiten bietet die närrische Zeit einen erholsamen Abstand zum Alltag und ist eine schöne Tradition, die es wert ist, bewahrt zu werden.

Mein ausdrücklicher Dank gilt allen Aktiven, die sich in den zurückliegenden Jahren genau hierfür eingesetzt haben und sich für die Förderung des Nachwuchses und des gesellschaftlichen Zusammenlebens, nicht nur während der Session, verantwortlich zeigen.

Ich wünsche Ihnen schöne, informative Stunden im schönen Biersdorf.

Andreas Kruppert
Landrat des Eifelkreises
Bitburg-Prüm

Liebe Mitglieder des RKK,
liebe Gäste!

Herzliche Grüße aus Wiersdorf und vielen Dank für die Einladung zu Ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung.
Es freut mich außerordentlich, dass Sie sich dazu entschieden haben, die Versammlung in unserer schönen Eifel durchzuführen.

Die karnevalistischen Korporationen und ihre Aktiven sind schon seit vielen Jahrzehnten ein fester Bestandteil unserer Gesellschaft. Sie leisten ein großes Stück Heimatpflege, ein in unserer zunehmend hektischer und technisierter werdenden Welt sehr bedeutungsvollen Beitrag.

Nach einigen schwierigen Jahren, bedingt durch die Pandemie, hoffe ich, dass wir alle auch künftig gute karnevalistische Arbeit erleben dürfen. Es ist bekannt, dass gerade die Jugendarbeit in Ihren Reihen einen großen Platz einnimmt und somit die Garantie gegeben ist, dass auch weiterhin viel Freude und Frohsinn vermittelt werden kann.
Ich wünsche dem RKK und natürlich auch unserem KV Seepferdchen viel Glück, Spaß und viel Erfolg für die Zukunft.
Mit einem herzlichen Helau und Alaaf

Stefan Theis
Ortsbürgermeister Wiersdorf/Eifel

Hier spricht der Diak(l)on

Willibert Pauels, einer der herausragenden Redner im Kölner Karneval!

Passend zum Beginn der neuen Bundesliga-Session widmet sich der beliebte Büttenredner heute dem Thema "Fußball"
Weiterlesen »