Aufschwung für das Ehrenamt

Schätzungen zufolge engagieren sich rund 31 Millionen Menschen in Deutschland ehrenamtlich. Die Bereiche sind ebenso vielfältig wie der Grad des Engagements. Eine der Lehren aus der Corona-Pandemie muss sein: Das Ehrenamt ist wichtiger denn je. Insbesondere vor dem Hinter-grund der großen Kraftanstrengungen, die gesellschaftlich und leider auch finanziell erforderlich sind, um die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen zu bewältigen.

In der Realität bedeutet das Ehrenamt häufig viel Amt und wenig Ehre. Ehrenamt ist Arbeit, die nicht bezahlt wird. Ehrenarbeit ist aber Arbeit, die unbezahlbar ist.

Wenn das Ehrenamt nicht hinreichend gewürdigt wird, dann besteht die große Gefahr, dass das großartige Engagement der Menschen zurückgeht. Dem möchte der Bundesverband RKK entgegenwirken.
Mit der Initiative „Aufschwung für das Ehrenamt“ möchten wir bestehendes Ehrenamt stärken und weitere Menschen motivieren, sich ebenfalls für die Allgemeinheit einzubringen.

RKK - dein Bundesverband
Aus den Bezirken

KG Bunte Kuh zu Gast bei Freunden

Traditionelles Sitzungsprogramm und eine gekonnte Unterhaltungsshow am Rhein! Der Hofstaat besuchte die Sitzungen der „Großen Karnevalsgesellschaft" in Remagen und der „Rot-Weißen Husaren“ in Andernach.
Weiterlesen »
Aus den Bezirken

Tollitätenempfang in Walporzheim

Das "Bit am Niedertor" wurde wieder zum großen Tollitätenempfang im Karnevalsjahr 2023. Die KG „Bunte Kuh“ begrüßte einige Abordnungen aus der Region und luden zu fröhliche Stunden ein.
Weiterlesen »
Aus den Bezirken

Stimmung, Show und Emotionen

KCSK Simmern feiert seinen 50. Geburtstag im "Gürzenich des Westerwalds" mit flotten Garde- und Schautänze, witzig-lustige Büttenreden, sprachgewaltige Tollitäten und Momenten voller Emotionen.
Weiterlesen »