Gesundheitskooperation der RKK

Ernährungstipps für Tanzsportler

Startschuss für gesundheitsbewusste Karnevalisten

Auch wenn es nicht um Weltrekorde geht, lohnt es sich, das Training und vor allem den Wettkampf mit den Mahlzeiten abzustimmen. Wer seinen Körper optimal mit Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien versorgt, ist leistungsfähiger. Wichtig ist auch, regelmäßig gesund zu essen. Eine richtige Sporternährung verbessert die Leistung erheblich, erleichtert die Regeneration und optimiert die Nährstoffzufuhr. Dadurch sinken auch Verletzungsgefahr und Infektanfälligkeit. Gleichzeitig können Mangelzustände, die durch einseitige Ernährung auftreten, verhindert werden.


Wer Sport treibt, verbraucht mehr Energie als Menschen, die ihren Tag größtenteils im Sitzen verbringen. Doch der zusätzliche Energieverbrauch wird von Freizeitsportlern eher überschätzt. Sportler, die beispielsweise vier Stunden pro Woche trainieren, verbrennen je nach Sportart bis zu 300 kcal täglich mehr, was einem belegten Brot oder einem Stück Kuchen entspricht.


Im Freizeitsportbereich kann der Energiebedarf leicht über die üblichen Nahrungsmittel gedeckt werden. Beginnend bei Trainingsumfängen von sechs Stunden und mehr pro Woche steigt der Energiebedarf um 600 bis 1000 kcal täglich an, was eine bewusste Speiseplangestaltung erforderlich macht.
Sportler, die ihren Körper mit allen Nährstoffen im optimalen Verhältnis versorgen wollen, brauchen dafür weder einen Taschenrechner noch eine Nährwerttabelle. Viel einfacher ist es, sich bei der Auswahl der Lebensmittel an der Lebensmittelpyramide zu orientieren.

Panorama

Am Anfang war es noch Spaß!

Die Aktiven aus Vicht sehen nach der Flutkatastrophe positiver in die Zukunft. „Wir werden für die Kampagne 2023/24 wieder alle Aktiven in Uniformen haben!“, weiß Alexander Kaul.
Weiterlesen »
Panorama

Elf Fragen an Wolf Schneider

Die Firma Zinnhannes ist zweifelsohne jedem Vereinsverantwortlichen bekannt: Seit über 50 Jahren, genauer gesagt seit dem Jahr 1969, steht sie für handwerkliches Können, Kreativität und Wirtschaftlichkeit.
Weiterlesen »

Neue Wertungsrichter der RKK

Ich heiße: Rebecca Bungarten Meine Freunde nennen mich: Beccy Geboren am: 18.November 1982 Mein Sternzeichen ist: Skorpion Ich wohne in: Niederbreitbach Familie: verheiratet, 2 Kinder
Weiterlesen »
Aus dem Verband

Der neue RKK-Ehrenorden

Im Rahmen der jüngsten Jahreshauptversammlung wurde der neue RKK-Ehrenorden vorgestellt. Im Vergleich zu den bisherigen Auszeichnungen gibt es einige wesentliche Änderungen.
Weiterlesen »