Pressesprecher

Liebe Leserinnen und Leser der Bütt,

sechs Jahre lang durfte ich Pressesprecher des Verbandes RKK sein. Sechs Jahre, in denen ich viele schöne Momente erleben durfte, in denen ich über zahlreiche tolle Entwicklungen berichten konnte, aber in denen ich mich an der einen oder anderen Stelle sehr gewundert habe, wie ein zuvor in persönlichen Gesprächen vereinbarter freundschaftlicher Umgang interpretiert werden kann. Damit meine ich ausdrücklich Einflüsse von außen, die die Verbandsarbeit erschwert haben. In den letzten Monaten hat sich meine berufliche Situation verändert und dabei habe ich feststellen können, dass es mir zunehmend schwerer fiel, für die Aufgabe im RKK den nötigen zeitlichen Rahmen zu schaffen.

Ich denke, dass man eine so verantwortungsvolle Aufgabe nicht halbherzig oder mit angezogener Handbremse ausüben kann und darf. Da mit Horst Hohn ein geeigneter Nachfolger zur Verfügung steht, habe ich mich daher entschlossen, ein Jahr vor Ende der Wahlperiode mein Amt niederzulegen. Gleichzeitig stehe ich meinem Nachfolger Horst Hohn gerne mit Rat und Tat zur Seite oder auch um Texte für die Bütt oder andere Informationskanäle zu liefern.

Und weil jeder Neuanfang auch eine Chance ist, bitte ich Sie, meinen Nachfolger offen und wohlwollend bei seiner Aufgabe zu unterstützen, denn grundsätzlich haben wir doch alle eine große Leidenschaft, egal, ob man sie Fastnacht, Fasteler, Karneval oder wie bei uns in Mayen Faasenaacht nennt.

Ihr Werner Blasweiler

RKK - dein Bundesverband
Tanzsport

“Schöne Fehler”

1. Baden-Württembergische Meisterschaften im Gardetanzsport.

Der 1. Beiertheimer Carneval Club 89 e.V., freut sich auf die Veranstaltung und wünscht allen einen sportlichen Erfolg.
Weiterlesen »
Aus dem Verband

RKK Energiekrise

Anlässlich der Jahreshauptversammlung der in Selters betonte der Dachverband am 22. Oktober erneut seine großen Sorgen hinsichtlich der steigenden Energiekosten für seine Mitgliedsvereine.
Weiterlesen »